Coptica: Koptische Ostraka Und Papyri, Koptische Und Griechische Grabstelen Aus Agypten Und Nubien, Spatantike Bauplastik, Text (Katalog Agyptischer Sammlungen in Leipzig #3) (Hardcover)

Coptica: Koptische Ostraka Und Papyri, Koptische Und Griechische Grabstelen Aus Agypten Und Nubien, Spatantike Bauplastik, Text (Katalog Agyptischer Sammlungen in Leipzig #3) Cover Image

Coptica: Koptische Ostraka Und Papyri, Koptische Und Griechische Grabstelen Aus Agypten Und Nubien, Spatantike Bauplastik, Text (Katalog Agyptischer Sammlungen in Leipzig #3) (Hardcover)

By Suzana Hodak (Editor), Tonio Sebastian Richter (Editor), Frank Steinmann (Editor)

$76.00


Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)
English summary: Large parts of the collections in the Egyptian Museum in Leipzig date back to excavations and purchases carried out by the museum's namesake George Steinsdorff (1861-1951). Even though these exhibits have been retained in Leipzig for almost one hundred years, new questions regarding the various objects keep arising and the rapid increase in knowledge in Classical Studies in the Eastern Mediterranean keeps providing new options for interpretation and publication. Coptica, Volume 3 of the Catalogue of the Egyptian Museum in Leipzig lists the complete Coptic and Late Antiquity inventory in the form of around 100 catalogue entries and photographs (partly in colour), now for the first time providing an extensive documentation of the collection. The Ostraca editions contain parts of the correspondences of Bishop Abraham of Hermonthis, priest Markus from St. Mark's Topos and the Theban clergy Apa Aron. The collection of Nubian sepulchral stelae from Qasr Ibrim, largely lost in World War II, which contains objects as significant as an Eparch's stele and the stele of a bishop's daughter, is presented with the help of archive photographs. The collection also includes a richly decorated piece of architectural sculpture showing an early representation of the Apostle Peter, several fabrics dyed with purple and other, multi-coloured substances, and a number of Menas ampullae. Distribution for Manetho Publishing. German description: Der Grossteil der Sammlung des Agyptischen Museums in Leipzig stammt aus der Ausgrabungs- und Ankaufstatigkeit seines Namenspatrons Georg Steindorff (1861-1951). Auch wenn diese Stucke sich bereits seit bald hundert Jahren in Leipzig befinden, sind doch die Fragen an die Objekte immer wieder neu zu stellen und der rasante Erkenntniszuwachs in der Altertumswissenschaft des ostlichen Mittelmeerraums bietet immer wieder neue Moglichkeiten fur Interpretation und Publikation. Mit den Coptica, Band 3 des Katalogs agyptischer Sammlungen in Leipzig, werden die koptischen und spatantiken Bestande erstmals umfassend in rund 100 Katalogeintragen und teils farbigen Fotografien publiziert. Unter den edierten Ostraka befinden sich Teile der Korrespondenzen des Bischofs Abraham von Hermonthis, des Priesters Markus vom Topos des St. Markus und des thebanischen Geistlichen Apa Aron. Die im Zweiten Weltkrieg weitgehend verlorene Kollektion nubischer Grabstelen aus Qasr Ibrim mit so bedeutenden Stucken wie der Stele eines Eparchen und der Stele der Tochter eines Bischofs wird anhand von Archivphotos prasentiert. Zudem umfasst das Spektrum auch ein Stuck reich dekorierter Bauplastik mit einer fruhen Darstellung des Apostels Petrus, eine Assemblage von Purpur- und Buntwirkereien sowie eine Gruppe von Menas-Ampullen. Auslieferung fur Manetho Verlag.
Product Details ISBN: 9783447067904
ISBN-10: 344706790X
Publisher: Harrassowitz
Publication Date: June 1st, 2013
Pages: 291
Language: German
Series: Katalog Agyptischer Sammlungen in Leipzig